Workshop „Gegenstand als Spielpartner“

artem_1_web_2

Dienstag und Donnerstag, 18. und 20. Juli 2017, 19:00-22:00

Workshop "Objekttheater – Gegenstand als Spielpartner" mit Artem Vusyk (Charkiw, UA)

Objekttheater ist eine Disziplin unter dem Dach des Figurentheaters. Es belebt Gegenstände, spielt also nicht mit extra gebauten Puppen, sondern mit Alltagsgegenständen. Der Workshop ist somit nicht nur für Figurentheaterbegeisterte interessant, sondern für jeden darstellenden Künstler, der sein künstlerisches Können erweitern möchte.

Artem Vusyk ist ein ukrainischer Schauspieler, Regisseur und Theaterpädagoge. Im 2011 schloss er das Studium an der Staatlichen Universität der Künste in Charkiw ab (Schwerpunkt Figurentheater). Im gleichen Jahr hat Artem das freie Theater PRÄCHTIGE BLUMEN mitbegründet, wo er bis heute spielt. Außerdem inszeniert er immer wieder experimentelle Theaterstücke an verschiedenen ukrainischen Theatern.

Der Workshop richtet sich an professionell orientierte Menschen aus allen Bereichen der darstellenden Künste (Schauspieler, Tänzer, Performer – Profis, Laien, Studierende).

Wann: 18. und 20. Juli 2017, 19-22 Uhr – 2 Einheiten je 3 Std.

Kosten: 45€ / 30€ (Schüler, Studenten) / 10€ (Mitglieder von Artischocken/Integration Nürnberg e.V und Mitglieder des Global Art Netzwerkes)

ArtiSchocken-Mitglied werden

Ort: Werkstatt141 auf AEG, Muggenhofer Str. 141, Nürnberg

Anmeldung unter: info@artischocken-nuernberg.de

Der Workshop findet im Rahmen des Labors für "site-specific"-Theater statt.

WORKSHOP-ÜBERSICHT

Mit freundlicher Unterstützung von House of Resources und Kulturstiftung der Sparkasse


Änderungen vorbehalten

Der Workshop für Objekttheater mit Artem Vusyk für Menschen aus allen Bereichen der darstellenden Künste