HAPPY DYSPHEMIST DAY

Eine performative Zeremonie zum Feiern der Europäischen Werte an der Zeppelintribüne mit anschließendem Mini-Festival für elektronische und Live-Musik.

Hier mit fb-Account einlogen und abstimmen!


Deutschland hat das Recht, eine Überwindung des Nationalsozialismus zu erklären. Dies ist kein lokaler Sieg, 1945, mit militärischer Ausrüstung, sondern jahrelanges Verständnis, Sensibilisierung und das Leben der europäischen Werte.

Gerade heutzutage, entgegen der Popularität der rechtspopulistischen Tendenzen erscheint es uns wichtig, diese positiven europäischen Werte zu feiern.

Der Inhalt des Projekts ist die Schaffung einer zum Teil interaktiven Fantasy-Zeremonie auf der Zeppelintribüne am Reichsparteitagsgelände. Dies ist eine ironische “Siegesparade” mit einem Festzug, ferngesteuerte Flugzeuge, “Bomben” mit Holi-Farben, bunten Nebelpatronen. Diese Aktion drückt die Phantasie an eine Welt aus, in der Bomben und Märsche Instrumente der Kunst, Performance und Spiel sind, aber nicht Mord und Gewalt.

Die "Parade" wird dann in ein Mini-Festival für Live- und elektronischen Musik im Freien übergehen.


Änderungen vorbehalten

Gib uns deine Stimme auf Open-Call n2025!